Zur Navigation

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Kois – Japans Symbol für Stärke


Biotope Wien führt Kois aus Japan, selbstverständlich auch Koi-Futter und legt Ihren Koi-Teich an.

Die Herkunft der Kois ist nicht eindeutig geklärt. Sie sollen aus der Donauregion, dem Schwarzen Meer, dem Kaspischen Meer, dem Aralsee, der heutigen Volksrepublik China, Japan oder aus Korea stammen. In China waren Kois (Farbkarpfen) laut Überlieferung schon vor 2500 Jahren bekannt. Als der erste Sohn des Philosophen Konfuzius zur Welt kam, soll der Herzog von Lu, Zhao Gong, ihm einen Karpfen geschenkt haben. Der Philosoph nannte seinen Sohn nach dem Geschenk Kong Li, "Karpfen". Die Kois symbolisierten Stärke, da sie als einzige Fische die Wasserfälle des "Gelben Flusses" bezwingen konnten.

Wir von Biotope in Wien sind seit vielen Jahren Spezialisten für die Haltung von Kois und die Anlage von Koi-Teichen oder von Schwimmteichen mit Koi-Besatz. Die Gewässer sind mit der richtig dimensionierten Filteranlage für kristallklares Wasser ausgerüstet und werden auf Wunsch individuell mit Quellsteinen oder Wasserfällen dekoriert.

Erleben Sie die Schönheit, Kraft und Ruhe der Kois – wir beraten Sie kompetent.

BIOTOPE
Gersthofer Straße 24/1/14
A- 1180 Wien

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook